Heilige Familie

10.000,00 

Steuerfrei und kostenloser Versand

Die Figurengruppe stellt die Hl. Familie der Weihnachtskrippe dar. Maria kniet betend links von der Krippe, in die soeben drei Engel das Jesuskind legen. Rechts steht, die Arme staunend erhoben, der Hl. Josef.

Technik:
Bildschnitzerei / Osterrieder und Werkstatt

Originalmaterial:
Lindenholz gefasst, partiell vergoldet, Elfenbein

Originalmaße:
Höhe 67cm, Breite 40 cm, Länge 77 cm

Patenschaft

1 vorrätig

Als Dankeschön für Ihre Patenschaft erhalten Sie diese Figur als 3D-Miniaturausgabe zusammen mit einer Urkunde nach Hause zugesandt.

3D Ansicht

 

Bedeutung der Heiligen Familie in der Krippe

Das Zentrum der Krippe ist die Heilige Familie, das neugeborene Kind mit Maria und Josef. Wir sind es gewohnt, dass Maria kniend dargestellt ist, in einer für eine Frau, die eben geboren hat, ungewöhnlichen Haltung. Maria kniet vor ihrem Kind, vor dem Kind, in dem sie das Geheimnis der Menschwerdung Gottes erkennt. Josef breitet die Hände aus, ihm ist das Kind und seine Mutter anvertraut, er hat das Geheimnis zu schützen, das sich in der Geburt Jesu ereignet.
 
Noch auffälliger sind die drei Engel, die neben der Krippe knien. Sie rufen ein Wort aus den Psalmen in Erinnerung: „Denn er befiehlt seinen Engeln, dich zu behüten auf all deinen Wegen.“ (Ps 91,11) Jesus hat diesen Satz oft gebetet, er hat ihm Zuversicht und Halt gegeben in vielen Lebenslagen. Gerade dieses Wort spricht der Versucher an, als er ihn auffordert, vom Tempel in Jerusalem zu springen und so gleichsam zu testen, ob ihn die Engel wirklich auf Händen tragen, damit sein Fuß nicht an einen Stein stößt (vgl. Ps 91,12; Mt 4,5-6; Lk 4, 9-11). In Jesus hat sich ein so großes Vertrauen zu Gott, seinem Vater, aufgebaut, dass er sich auch in der Versuchung behütet weiß.